© GKG - Fraulautern * Präsident Michael Gras - Schwabenstr.1 * 66740 Saarlouis * Tel. 06831/88687

Herzlich Willkommen

Hallo liebe Freunde der GKG.

GKG - Fraulautern e.V. von 1949
- Impressum -
Trainingszeiten unserer Garden
Die GKG Garden 2021/22
Liebe Vereinsmitglieder:innen, liebe Freund:innen der Saarländischen Faasend, Schweren Herzens müssen wir bekannt geben, dass die Faasend, wie wir sie kennen und lieben auch in diesem Jahr erneut ausfallen muss. Mit Blick auf die aktuelle Situation hat sich unser Vorstand dazu entschlossen, all unsere geplanten Veranstaltungen für die Faasend 2022 abzusagen. Dies betrifft im Einzelnen: Kappensitzung 12.02.2022 Kinderkappensitzung 13.02.2022 Frauensitzung 25.02.2022 Lauterner Umzug 27.02.2022 Uns ist die Entscheidung nicht leicht gefallen, aber der Vorstand war sich einig, dass die Gesundheit jedes Einzelnen wichtiger ist, als unser geliebtes Brauchtum. Faasend bedeutet Freude, Spaß und gute Laune. Sie bedeutet einfach mal dem Alltag zu entfliehen. All das ist derzeit nicht guten Gewissens möglich. Hinzu kommt, dass wir als Verein mit all unseren Garden und Akteuren auf der Bühne unser Bestes geben wollen. Das Bedarf viel Herzblut, Planung und vor allem: Proben. Allerdings war zum einen der Trainingsbetrieb, angesichts der verschärften Hygienevorschriften erschwert und zum anderen wollen wir als Verein, unsere Aktiven natürlich auch keinem Infektionsrisiko aussetzen. Unter diesen Vorraussetzungen ein abendfüllendes Programm mit Tänzen, Sketchen und Büttenreden auf die Beine zu stellen, ist nahezu unmöglich. Dennoch waren unsere Gruppen das ganze Jahr über sehr fleißig, denn wir alle hofften auf eine bessere Faasend als im vergangen Jahr. Umso mehr tut es uns leid, dass unseren Akteuren auch in diesem Jahr, die Chance genommen wird, ihr Können im Vereinshaus unter Beweis zu stellen. Aber so viel sei gesagt: Wir lassen uns nicht unterkriegen und planen schon fleißig die nächsten Veranstaltungen. Mit der Hoffnung, dass sich zum Sommer das Infektionsgeschehen entspannt, arbeiten wir an Optionen, wie wir uns dann als Verein präsentieren können. Nähere Informationen folgen dazu zu gegebener Zeit. Jetzt bleibt nur zu sagen: Bleibt Gesund und Alleh Hopp! Die nächste Faasend kommt auf jeden Fall! Michael Gras Präsident der GKG
Mitgliederversammlung der GKG am 13.11.2021 im Vereinshaus Fraulautern
Der 1. Präsident der GKG Michael Gras begrüßte die zahlreich anwesenden Mitglieder, in seinem Jahresbericht ging Michael auf die vergangene Session 2020/2021 ein, alle geplanten Veranstaltungen fielen wegen der Coronapandemie ins Wasser, es ist eine leidvolle Erfahrung als Karnevalist, keine Freude, kein närrisches Brauchtum, keine Gardetänze und Büttenredner zu erleben, so was will ich und warscheinlich niemand der Anwesenden nochmals erleben müssen. Zur Zeit planen wir die bevorstehenden Veranstaltungen für die Session 2021/2022, es soll am 12.Feb. 2022 die Kappensitzung stattfinden, die Kindersitzung am 13.Feb. und die Frauensitzung am 25.Feb. 2022, ob ein Umzug stattfinden kann, ist noch offen, hierzu bedarf es noch erheblichen Beratungsbedarf mit der Stadt, ob wir alle Auflagen stemmen können wird sich zeigen, ich werde euch auf dem laufenden halten. Nach dem verlesen der verschiedenen Geschäftsberichte wurde der Versammlungsleiter gewählt, Friedebert Walmroth bedankte sich beim gesamten Vorstand für die geleistete Arbeit in den vergangenen Monaten und beantragte die Entlastung des Vorstandes, diese erfolgte einstimmig. Als letzter Punkt wurden noch verdiente Mitglieder mit der Verdienstnadel der GKG durch den Präsidenten geehrt. Das Erscheinen des Präsidenten des VSK Hans Werner Strauß war eine große Überraschung, denn damit hatte niemand gerechnet, Hans Werner bedankte sich beim Vorstand für die Ausrichtung der BDK Veranstaltung im Vereinshaus Fraulautern und überreichte unserem Präsidenten einen wundervollen Orden 60 Jahre BDK und an Jessica Ehrhardt als Dank, stellvertretend für alle Damen, einen schönen Ansteckorden. Im Anschluss an die Versammlung wurde zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen, mit Essen, Getränken und Musik. Das Schnitzelbuffet war super lecker und die Stimmung war wie immer bei der GKG närrisch großartig. Es war eine lange Nacht, natürlich unter Einhaltung aller Hygieneregeln.
Ausstellung der GKG - Fraulautern im Quartierbüro Normalerweise hätten wir um diese Zeit mit dem Aufbau für unsere Veranstaltungen im Vereinshaus begonnen. Aber besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Bis zum Aschermittwoch erstrahlt das Quartiersbüro Fraulautern in unseren Vereinsfarben. Vielleicht zaubert das dem ein oder anderen Fasebozen ein Lächeln ins Gesicht. Die nächste Faasend kommt bestimmt! Bis dahin bleibt gesund! Alleh-Hopp!
Liebe Fasebozen, Erneut müssen an der Faasend weitestgehend alle Veranstaltungen ausfallen. Das schmerzt unser närrisches Herz. Als Alternativprogramm veranstalten wir eine Schnitzeljagd durch Fraulautern mit verschiedenen Stationen und Spielen für Kinder. Los gehts am Sonntag, den 27.02.22, um 14:11 Uhr. Bis 17 Uhr habt Ihr Zeit alle Stationen abzuhaken. Wer dies schafft bekommt eine Überraschung. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, ist es möglich an jeder Station zu starten und zu enden. Kinder unter 12 Jahren bitten wir nur in Begleitung eines Erwachsenen teilzunehmen. Es herrschen Kostümierungs- und Maskenpflicht, sowie 2G für die Erwachsenen. Wir hoffen, dass wir Euch ein paar schöne närrische Stunden bereiten können und freuen uns auf Euch! Alleh Hopp!
Bericht aus der SZ vom 17.Januar 2022, von BeckerBredel Keine Kappensitzungen, kein Umzug GKG Fraulautern sagt Session ab Der Vorsitzende des Karnevalsvereins GKG Fraulautern, Michael Gras, erzählt im Gespräch, wie es zur Entscheidung kam, die Session abzusagen. Wegen der aktuellen Corona-Regeln hat sich der Verein dafür entschieden. Bereits die zweite Session wird für die Faasebooze der GKG Fraulautern ausfallen. Genau das verkündeten die Mitglieder auf ihren Social-Media-Kanälen. „Schweren Herzens müssen wir bekannt geben, dass die Faasend, wie wir sie kennen und lieben, auch in diesem Jahr erneut ausfallen muss“, steht dort geschrieben. Wir trafen uns mit dem Vorsitzenden des Vereins und hörten nach. „Wir haben als Vorstand beschlossen, dass wir für unsere Mitglieder und Gäste verantwortlich sind und kein Risiko einer Ansteckung eingehen möchten. Die Entscheidung fiel uns nicht leicht, allerdings geht die Gesundheit jedes Einzelnen v o r . Wir haben die Kappensitzung, Kinderkappensitzung, Frauensitzung und den Lauterner Umzug absagen müssen“, erzählt Präsident Michael Gras. Die aktuellen Corona-Regeln machen eine Planung für die Fraulauterner nicht möglich. „Wenn die Sitzung jetzt stattfinden würde, dann dürften wir nur dreißig Prozent unseres Saals im Vereinshaus bestuhlen. Das wären von der Anzahl her nicht mal alle Akteure. Ein Faasendumzug ist für uns noch unrealistischer. Man müsste alles einzäunen und jeden einzelnen Zuschauer kontrollieren. Wirtschaftlich kann das unser Verein nicht umsetzen. Ich selbst hoffe auf eine Session 2023“, führt der Fraulauterner fort. Für den Sommer planen die Karnevalisten Alternativen, die sie allerdings noch nicht verraten möchten. „Wir bleiben optimistisch und halten zusammen. Irgendwann werden wir kostümiert die Straßen in Fraulautern erneut unsicher machen, die Musik wird durch die Straßen schallen, Bonbons werden geworfen, und das Vereinshaus wird auf den Kopf gestellt. Doch in diesem Jahr wird die schönste Jahreszeit, so wie wir sie kennen, ausfallen müssen“, sagt Gras.
Bild BeckerBredel
Endlich wieder GKG on Tour, 11.11.2021, Sessionseröffnung des VSK in Neunkirchen, Gebläsehalle Unser Präsident war heute mit Biwi und Duletsch in der Gebläsehalle in Neunkirchen zur Landesweiten Sessionseröffnung des Verband Saarländischer Karnevalsvereine e. V.. Die Stimmung war top! Wir freuen uns auf viele schöne Veranstaltungen in der neuen Session! Alleh Hopp!
Im Rahmen der Aktion „Karnevalisten helfen Karnevalisten“ übergaben wir unsere Spende am 19.03.2022 an den Theater- und Karnevalsverein „Blau-Weiß 09“ Trier
Im vergangenen Sommer wurde das Ahrtal von einem starken Hochwasser getroffen. Dieses tragische Ereignis löste eine riesige Welle der Solidarität aus. Auch die GKG Fraulautern wollte den Betroffenen in dieser schweren Lage helfen und so starteten wir an zwei Sonntagen Kuchenverkäufe, bei denen wir viele Spenden sammeln konnten. Wir waren überwältigt von der Anteilnahme und der Hilfsbereitschaft der Menschen. Im Rahmen der Aktion „Karnevalisten helfen Karnevalisten“ übergaben wir gestern die Spende an den 1. Vorsitzenden Herrn Jürgen Haubrich des Theater- und Karnevalsverein „Blau-Weiß“ 09 Ehrang e.V. Auch sie wurden schwer von dem Hochwasser getroffen. Unter anderem sollen die Spenden für das, vom Wasser schwer getroffene, Vereinsheim genutzt werden. Im Rahmen der Spendenübergabe erfolgte auch die Gründung einer Vereinspartnerschaft zwischen unseren beiden Vereinen. Wir freuen uns auf eine schöne Partnerschaft. Weitere Infos über den Partnerschaftsverein Blau-Weiß 09 Ehrang findet ihr hier: https:// www.blau-weiss-ehrang.de
© GKG - Fraulautern * Präsident Michael Gras - Schwabenstr.1 * 66740 Saarlouis * Tel. 06831/88687

Herzlich Willkommen

Hallo liebe Freunde der GKG.

GKG - Fraulautern e.V. von 1949
- Impressum -
Trainingszeiten unserer Garden
Die GKG Garden 2021/22
Mitgliederversammlung der GKG am 13.11.2021 im Vereinshaus Fraulautern
Der 1. Präsident der GKG Michael Gras begrüßte die zahlreich anwesenden Mitglieder, in seinem Jahresbericht ging Michael auf die vergangene Session 2020/2021 ein, alle geplanten Veranstaltungen fielen wegen der Coronapandemie ins Wasser, es ist eine leidvolle Erfahrung als Karnevalist, keine Freude, kein närrisches Brauchtum, keine Gardetänze und Büttenredner zu erleben, so was will ich und warscheinlich niemand der Anwesenden nochmals erleben müssen. Zur Zeit planen wir die bevorstehenden Veranstaltungen für die Session 2021/2022, es soll am 12.Feb. 2022 die Kappensitzung stattfinden, die Kindersitzung am 13.Feb. und die Frauensitzung am 25.Feb. 2022, ob ein Umzug stattfinden kann, ist noch offen, hierzu bedarf es noch erheblichen Beratungsbedarf mit der Stadt, ob wir alle Auflagen stemmen können wird sich zeigen, ich werde euch auf dem laufenden halten. Nach dem Verlesen der verschiedenen Geschäftsberichte wurde der Versammlungsleiter gewählt, Friedebert Walmroth bedankte sich beim gesamten Vorstand für die geleistete Arbeit in den vergangenen Monaten und beantragte die Entlastung des Vorstandes, diese erfolgte einstimmig. Als letzter Punkt wurden noch verdiente Mitglieder mit der Verdienstnadel der GKG durch den Präsidenten geehrt. Das Erscheinen des Präsidenten des VSK Hans Werner Strauß war eine große Überraschung, denn damit hatte niemand gerechnet, Hans Werner bedankte sich beim Vorstand für die Ausrichtung der BDK Veranstaltung im Vereinshaus Fraulautern und überreichte unserem Präsidenten einen wundervollen Orden 60 Jahre BDK und an Jessica Ehrhardt als Dank, stellvertretend für alle Damen, einen schönen Ansteckorden. Im Anschluss an die Versammlung wurde zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen, mit Essen, Getränken und Musik. Das Schnitzelbuffet war super lecker und die Stimmung war wie immer bei der GKG närrisch großartig. Es war eine lange Nacht, natürlich unter Einhaltung aller Hygieneregeln.
Liebe Vereinsmitglieder:innen, liebe Freund:innen der Saarländischen Faasend, Schweren Herzens müssen wir bekannt geben, dass die Faasend, wie wir sie kennen und lieben auch in diesem Jahr erneut ausfallen muss. Mit Blick auf die aktuelle Situation hat sich unser Vorstand dazu entschlossen, all unsere geplanten Veranstaltungen für die Faasend 2022 abzusagen. Dies betrifft im Einzelnen: Kappensitzung 12.02.2022 Kinderkappensitzung 13.02.2022 Frauensitzung 25.02.2022 Lauterner Umzug 27.02.2022 Uns ist die Entscheidung nicht leicht gefallen, aber der Vorstand war sich einig, dass die Gesundheit jedes Einzelnen wichtiger ist, als unser geliebtes Brauchtum. Faasend bedeutet Freude, Spaß und gute Laune. Sie bedeutet einfach mal dem Alltag zu entfliehen. All das ist derzeit nicht guten Gewissens möglich. Hinzu kommt, dass wir als Verein mit all unseren Garden und Akteuren auf der Bühne unser Bestes geben wollen. Das Bedarf viel Herzblut, Planung und vor allem: Proben. Allerdings war zum einen der Trainingsbetrieb, angesichts der verschärften Hygienevorschriften erschwert und zum anderen wollen wir als Verein, unsere Aktiven natürlich auch keinem Infektionsrisiko aussetzen. Unter diesen Vorraussetzungen ein abendfüllendes Programm mit Tänzen, Sketchen und Büttenreden auf die Beine zu stellen, ist nahezu unmöglich. Dennoch waren unsere Gruppen das ganze Jahr über sehr fleißig, denn wir alle hofften auf eine bessere Faasend als im vergangen Jahr. Umso mehr tut es uns leid, dass unseren Akteuren auch in diesem Jahr, die Chance genommen wird, ihr Können im Vereinshaus unter Beweis zu stellen. Aber so viel sei gesagt: Wir lassen uns nicht unterkriegen und planen schon fleißig die nächsten Veranstaltungen. Mit der Hoffnung, dass sich zum Sommer das Infektionsgeschehen entspannt, arbeiten wir an Optionen, wie wir uns dann als Verein präsentieren können. Nähere Informationen folgen dazu zu gegebener Zeit. Jetzt bleibt nur zu sagen: Bleibt Gesund und Alleh Hopp! Die nächste Faasend kommt auf jeden Fall! Michael Gras Präsident der GKG
Ausstellung der GKG - Fraulautern im Quartierbüro Normalerweise hätten wir um diese Zeit mit dem Aufbau für unsere Veranstaltungen im Vereinshaus begonnen. Aber besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Bis zum Aschermittwoch erstrahlt das Quartiersbüro Fraulautern in unseren Vereinsfarben. Vielleicht zaubert das dem ein oder anderen Fasebozen ein Lächeln ins Gesicht. Die nächste Faasend kommt bestimmt! Bis dahin bleibt gesund! Alleh-Hopp!
Liebe Fasebozen, Erneut müssen an der Faasend weitestgehend alle Veranstaltungen ausfallen. Das schmerzt unser närrisches Herz. Als Alternativprogramm veranstalten wir eine Schnitzeljagd durch Fraulautern mit verschiedenen Stationen und Spielen für Kinder. Los gehts am Sonntag, den 27.02.22, um 14:11 Uhr. Bis 17 Uhr habt Ihr Zeit alle Stationen abzuhaken. Wer dies schafft bekommt eine Überraschung. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, ist es möglich an jeder Station zu starten und zu enden. Kinder unter 12 Jahren bitten wir nur in Begleitung eines Erwachsenen teilzunehmen. Es herrschen Kostümierungs- und Maskenpflicht, sowie 2G für die Erwachsenen. Wir hoffen, dass wir Euch ein paar schöne närrische Stunden bereiten können und freuen uns auf Euch! Alleh Hopp!
Bericht aus der SZ vom 17.Januar 2022, von BeckerBredel Keine Kappensitzungen, kein Umzug GKG Fraulautern sagt Session ab Der Vorsitzende des Karnevalsvereins GKG Fraulautern, Michael Gras, erzählt im Gespräch, wie es zur Entscheidung kam, die Session abzusagen. Wegen der aktuellen Corona- Regeln hat sich der Verein dafür entschieden. Bereits die zweite Session wird für die Faasebooze der GKG Fraulautern ausfallen. Genau das verkündeten die Mitglieder auf ihren Social-Media-Kanälen. „Schweren Herzens müssen wir bekannt geben, dass die Faasend, wie wir sie kennen und lieben, auch in diesem Jahr erneut ausfallen muss“, steht dort geschrieben. Wir trafen uns mit dem Vorsitzenden des Vereins und hörten nach. „Wir haben als Vorstand beschlossen, dass wir für unsere Mitglieder und Gäste verantwortlich sind und kein Risiko einer Ansteckung eingehen möchten. Die Entscheidung fiel uns nicht leicht, allerdings geht die Gesundheit jedes Einzelnen vor. Wir haben die Kappensitzung, Kinderkappensitzung, Frauensitzung und den Lauterner Umzug absagen müssen“, erzählt Präsident Michael Gras. Die aktuellen Corona-Regeln machen eine Planung für die Fraulauterner nicht möglich. „Wenn die Sitzung jetzt stattfinden würde, dann dürften wir nur dreißig Prozent unseres Saals im Vereinshaus bestuhlen. Das wären von der Anzahl her nicht mal alle Akteure. Ein Faasendumzug ist für uns noch unrealistischer. Man müsste alles einzäunen und jeden einzelnen Zuschauer kontrollieren. Wirtschaftlich kann das unser Verein nicht umsetzen. Ich selbst hoffe auf eine Session 2023“, führt der Fraulauterner fort. Für den Sommer planen die Karnevalisten Alternativen, die sie allerdings noch nicht verraten möchten. „Wir bleiben optimistisch und halten zusammen. Irgendwann werden wir kostümiert die Straßen in Fraulautern erneut unsicher machen, die Musik wird durch die Straßen schallen, Bonbons werden geworfen, und das Vereinshaus wird auf den Kopf gestellt. Doch in diesem Jahr wird die schönste Jahreszeit, so wie wir sie kennen, ausfallen müssen“, sagt Gras.
Endlich wieder GKG on Tour, 11.11.2021, Sessionseröffnung des VSK in Neunkirchen, Gebläsehalle Unser Präsident war heute mit Biwi und Duletsch in der Gebläsehalle in Neunkirchen zur Landesweiten Sessionseröffnung des Verband Saarländischer Karnevalsvereine e. V.. Die Stimmung war top! Wir freuen uns auf viele schöne Veranstaltungen in der neuen Session! Alleh Hopp!
Im Rahmen der Aktion „Karnevalisten helfen Karnevalisten“ übergaben wir unsere Spende am 19.03.2022 an den Theater- und Karnevalsverein „Blau-Weiß 09“ Trier
Im vergangenen Sommer wurde das Ahrtal von einem starken Hochwasser getroffen. Dieses tragische Ereignis löste eine riesige Welle der Solidarität aus. Auch die GKG Fraulautern wollte den Betroffenen in dieser schweren Lage helfen und so starteten wir an zwei Sonntagen Kuchenverkäufe, bei denen wir viele Spenden sammeln konnten. Wir waren überwältigt von der Anteilnahme und der Hilfsbereitschaft der Menschen. Im Rahmen der Aktion „Karnevalisten helfen Karnevalisten“ übergaben wir gestern die Spende an den 1. Vorsitzenden Herrn Jürgen Haubrich des Theater- und Karnevalsverein „Blau-Weiß“ 09 Ehrang e.V. Auch sie wurden schwer von dem Hochwasser getroffen. Unter anderem sollen die Spenden für das, vom Wasser schwer getroffene, Vereinsheim genutzt werden. Im Rahmen der Spendenübergabe erfolgte auch die Gründung einer Vereinspartnerschaft zwischen unseren beiden Vereinen. Wir freuen uns auf eine schöne Partnerschaft. Weitere Infos über den Partnerschaftsverein Blau-Weiß 09 Ehrang findet ihr hier: https:// www.blau-weiss-ehrang.de